Den Angreifer ins Leere laufen lassen.

Mit der Angstpropaganda wird die Gewaltbereitschaft in der Bevölkerung gefördert. Wer genug Angst hat, dem wird dann einfach der „Schuldige“ gezeigt und wer schon die Propaganda geglaubt hat, der schluckt dann auch diese Lüge. Damals war es der Reichstagsbrand, mit dem auf die Kommunisten gezeigt wurde. Heute sind es die Ungeimpften.

Wir können bei uns und einigen anderen Menschen den Umgang mit der Angst verbessern und trainieren, das stärkt. Unsere oppositionellen Alternativmedien und die internationalen Nachrichten helfen uns auch. Beispiel :

Vollständig geimpfte Patienten zeigen milde Symptome nach Omicron-Infektion in Botswana – Nichtgeimpfte zeigen überhaupt keine Symptome, so der stellvertretender Gesundheitsminister, Sethomo Lelatisitswe.<< siehe auch : https://tkp.at/2021/11/30/omikron-im-suedlichen-afrika-bedeutungslos/

Wir haben apelliert, gefordert, darauf hingewiesen und diskutiert. Das war richtig und wichtig.

Aber jetzt ist noch mehr ein intelligenter Umgang mit der Situation gefragt.
Von asiatischen Kampfkünsten und dem Daoismus kann man lernen, den Feind ins Leere laufen zu lassen. Überlegen wir wie das geht.

Da sehe ich Fragen :

Was habe ich vorbereitet wenn die Ungeimpften verschärft gesucht und ausgegrenzt werden?

Was haben wir geschaffen um der Inflationskeule zu begegnen?

Wie sind wir organisiert wenn der lang vorbereitete Krieg gegen Russland beginnt ?

Welche Möglichkeiten sehen du und deine Freunde?

Liste :

  • zum Beispiel
  • oder auch
  • und
  • da hätte ich noch was

Vielleicht auch so z.B. https://www.netsolipo.de/2021/11/30/empfehlung-heiko-schoening-wir-koennen-die-verbrecher-stoppen/

Einfach nicht hinschauen kann jedenfalls nicht die Lösung sein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.