Warum gehe ich am Montag spazieren? Warum gärtnern? Warum Gruppe? Warum singen?

Ehrlich gesagt, weil ich sonst platze. Meine liebe Freundin, Susanne Alimoradian, hat diese Zeilen hier zusammen gestellt und in aktuellen Kontext gestellt. Zitat : Salutogenese - Angesichts der Rede des Bundespräsidenten am 28.10.22 stellt sich die Frage: Wie gehen wir mit diesen düsteren Aussichten um? Daher möchte ich einige Überlegungen von mir zur Salutogenese von … Warum gehe ich am Montag spazieren? Warum gärtnern? Warum Gruppe? Warum singen? weiterlesen

Wenn wir nicht wissen wer unser Kontrahent ist, dann können wir nicht siegen

Immer wieder begegnen mir Meinungen, die verlauten, wir hätten es in der Coronakrise/Plandemie/graet Reset mit Kommunismus zu tun, mit einem Abbild der UdSSR, dem Sozialismus oder Ähnlichem. Den Menschen mit dieser Meinung möchte ich sagen : Wer nicht sehr genau weiss, wer ihm gegenüber steht, sei es nun als Kontrahent oder als Feind, der wird … Wenn wir nicht wissen wer unser Kontrahent ist, dann können wir nicht siegen weiterlesen

Den Angreifer ins Leere laufen lassen.

Mit der Angstpropaganda wird die Gewaltbereitschaft in der Bevölkerung gefördert. Wer genug Angst hat, dem wird dann einfach der "Schuldige" gezeigt und wer schon die Propaganda geglaubt hat, der schluckt dann auch diese Lüge. Damals war es der Reichstagsbrand, mit dem auf die Kommunisten gezeigt wurde. Heute sind es die Ungeimpften. Wir können bei uns … Den Angreifer ins Leere laufen lassen. weiterlesen

Wu wei – tun durch nichttun in der Coronakrise

Da kommt etwas und ist nicht aufzuhalten. Ich kann es nicht leiden, ich bin dagegen und doch - es ist nicht aufzuhalten. Was nun? Das Wuwei aus dem Daudedsching wird bisweilen interpretiert als Nichthandeln im Sinne von Enthaltung eines gegen die Natur gerichteten Handelns. Kann ich davon ausgehen, dass dies dem Leser bekannt ist? Also, … Wu wei – tun durch nichttun in der Coronakrise weiterlesen