Protest – Potsdam, Bürger diskutieren öffentlich das Für und Wider zur Corona-App und den Verlauf der Krise.

ansprache_nt
Menge13_06_2nnt
Die App installiert Mißtrauen und Abstand in die Köpfe. Siehe Titelbild, die Gelben sind die Infizierten. Stellen sie sich vor, sie hätten die App und schauen alle zwei Minuten nach, ob schon ein böser Infizierter in der Nähe war. 
Aber wir brauchen Verlässlichkeit, das Miteinander und Solidarität unter Nachbarn. Der Zusammenhalt stärkt uns. (Hans-Joachim Maaz: Spaltung statt Diskussion. Was der #Corona-Hype mit den Menschen anrichtet. )
Der Verein digitalcourage warnt aus technischen Gründen vor der App. digitalcourage.de//2020/corona-warn-app – Überwachung
 die FAZ auch : www.faz.net
Eine WHO-Studie von 2019 zu Maßnahmen gegen Grippepandemien ergab, dass “Kontakt­verfolgung” aus medizinischer Sicht “unter keinen Umständen zu empfehlen” ist.
Ich schließe daraus, die sich aufbauende Immunität einer Bevölkerung wird durch Kontaktvermeidung unter Normalgesunden behindert. Mit Normalgesunde meine ich nicht Menschen mit Vorerkrankung, also Gefährdete.
Die App ist also direkt kontraproduktiv.
Allerdings realisiert die App die rechtlich abgesicherte und begründete Überwachung der Bevölkerung und das ist dann wohl auch das eigentliche Ziel. Es gibt kein Gesetz, welches eine Fremdnutzung, auch bei extraordinären Begründungen, regelrecht verbietet. ( siehe Mautbrücken auf Autobahnen )
Menge Aannt
Menge B nt
Noch einmal zurück zu einigen Informationen .

Der Ursprung des Virus ist immer noch sehr nebulös.

So lässt sich der erste Covid19-Fall in Frankreich bis auf den 16.11.2019 zurück verfolgen. Da aber zwischen Frankreich und Deutschland keine 6m hohe Mauer steht und im November / Dezember 2019 reger Verkehr zwischen den Ländern stattfand, setze ich für unser Land eine ganz ähnliche Situation voraus.

The first suspected COVID-19 case in France dates back to 16 November. Doctors at the Albert Schweitzer Hospital in Eastern France conducted a retrospective study on all the 2,456 chest scans done in their hospital between November 1 and April 30. www.fondation-diaconat.fr/images/Presse/2020/CP-HAS-Imagerie-mdicale-7-mai-2020.pdf

 

Die Immunantwort der Menschen auf das Virus ist viel stärker als angenommen. 

Der Drosten-Test schlägt auf genetische Trümmer des Virus an, die nach erfolgreicher Immunabwehr zurückgeblieben sind. Also Fehlalarm bei völlig gesunden Menschen. https://www.achgut.com/artikel/corona_aufarbeitung_warum_alle_falsch_lagen

Beda M. Stadler, Professor für Immunologie und ehemaliger Direktor des Instituts für Immunologie an der Universität Bern :       Ansonsten empfehle ich allen die Lektüre von John P. A. Ioannidis‘ neuester Arbeit, in der er die Situation bezogen auf die weltweite Datenlage vom 1. Mai 2020 beschreibt: Unter 65-Jährige ohne Vorerkrankung machten demnach bloß 0,7 bis 2,6 Prozent aller Covid-19-Todesfälle aus. Um der Pandemie Herr zu werden, reiche eine Strategie aus, die sich auf den Schutz der über 65-jährigen Risikopersonen beschränke. Wenn ein Top Experte dieser Ansicht ist, wird ein erneuter Shut-Down zu einem No-Go. faszinationmensch.com/2020/06/14/corona-es-ist-zeit-fur-eine-entschuldigung/

Die COVID19 Pandemie hat gezeigt, dass unsere Gesellschaft nicht ausreichend organisiert ist.
Wir hatten ein Totalversagen des Staates und der demokratischen Strukturen, insofern sie im eigentlichen, im weitesten Sinne die Interessen des Souveräns wahrnehmen sollten.
Setzt man aber voraus, dass diese Strukturen der Konzernoligarchie dient, dann hat der Staat hervorragend funktioniert. Ebenso die Medien(Link), Parlamente, Parteien, Gewerkschaften und leider auch der größte Teil der Bürgerschaft.

Hidden Agenda – Versteckt hinter der Pandemie

Die Mächtigen in der Konzernoligarchie bekamen ohne alle Kontrolle lang gehegte Wünsche erfüllt. So wird Corona als Vorwand genutzt, um Gesetzesänderungen durchzubringen, die von Unternehmerverbänden wie BDA und BDI schon lange forciert wurden. So zum Beispiel die Einführung des 12-Stunden-Tages, der 60-Stunden-Woche und die Verkürzung der Ruhezeiten von 11 auf 9 Stunden in allen systemrelevanten Bereichen. Dazu wird zum Beispiel auch Amazon gezählt.(Link) Noch einmal erinnern möchte ich an die Privatisierung der Berliner S-Bahn.

Ich sehe diese Zweige der versteckten Agenda

Zwischen den Großmächten tobt derweil ein rücksichtsloser Konkurrenzkampf auf den Gebieten KI, Finanzwelt, wirtschaftlich und auch militärisch.

Wie haben die Bürger reagiert ?

Viele Bürger haben in der Notlage ihre nachbarschaftlichen Beziehungen ausgebaut und Verantwortung wahrgenommen. Viele haben älteren Nachbarn Hilfe angeboten oder Kinder unterrichtet, die nicht in die Schule durften.

Zehntausende Bürger haben eine oppositionelle alternative Bewegung auf die Strasse und ins Bewustsein ihrer Mitbürger gebracht. In Deutschland, Österreich und der Schweiz stehen, trotz Hetze in den Medien und von ganz offizieller Stelle, Fachleute der Demokratie und aus der Medizin gemeinsam mit tausenden Bürgern gegen die Aushebelung der Demokratie Seite an Seite. Damit ist eine neue Qualität erreicht! Das ist ein eindeutiger Fortschritt !

Von staatlicher Seite aus wird dieser Qualitätssprung der Opposition mit Zensur und Überwachung beantwortet. Der Anschlag auf Ken Jebsen ist auch ein deutliches Zeichen.

Den Aufgewachten hier eine Leseempfehlung : Egal, was passiert, wir müssen vor allem besonnen bleiben. Es macht keinen Sinn, anderen ihr Unwissen vorzuwerfen. Auch wenn es uns noch so sehr empören mag, dass es Menschen gibt, die von …der Wirklichkeit gar nichts wissen WOLLEN. ( Denen geht es nämlich ganz genau so. )

In diesem Bewusstsein sind wir zu einem Höchstmaß an Toleranz und Verständnis für Andersdenkende aufgerufen. (Dieter Broers)

Folgenreiche Zerreissproben – dieser Text von Broers ist durchaus mehr als die gewohnte Beschreibung der Krise und der Fakten.

Trotz unseres deutlichen Auftretens oder gerade deswegen – die Reaktionäre, der Staat und die Medien, sind nicht untätig. Die zweite Welle wurde angekündigt und wird installiert. Diesmal könnte es punktuell ausgewählte Menschen treffen, bevor es im Herbst/Winter losgeht.

Schließlich sollen wir ja noch geimpft werden, die Auseinandersetzung mit China und Russland ist noch lange nicht vom Tisch und es gibt noch viel zu viele oppositionelle Bürger.

Was uns bleibt : Innere Ruhe finden. Wir müssen uns, genau wie vor der Coronakrise, vor Viren nicht fürchten. Wir sorgen für unser gutes Immunsystem und suchen jetzt schon einen Heilpraktiker / Homöopathen, der uns im Krankheitsfall versorgt.

Verbinden wir uns mit Gleichgesinnten in kleinen Gruppen und finden dort Beistand und Möglichkeiten politisch Einfluss zu nehmen.

 

4 Kommentare zu „Protest – Potsdam, Bürger diskutieren öffentlich das Für und Wider zur Corona-App und den Verlauf der Krise.

  1. WHO und Mainstream-Presse feiern Dexamethason, ein Korticoid, also letztlich Kortison und damit einen alten Hut als Durchbruch bei Covid-19.
    Was steckt dahinter aus netdoctor:
    Dexamethason gehört zu den wichtigsten Arzneistoffen, die eingesetzt werden, um das körpereigene Abwehrsystem (Immunsystem) zu unterdrücken und Entzündungen im Körper zu bekämpfen. Der Wirkstoff gehört zur Gruppe der sogenannten Kortikoide („Kortison“), die wegen ihrer starken Nebenwirkungen häufig nur eingeschränkt verordnet werden.
    Soweit aus dem NetDoktor. In der SZ nicht mal zu erwähnen, dass es sich dabei um einen alten Hut und letztlich wieder nur Unterdrückung des Immunsystems mittels Kortison handelt, was überhaupt nur in extremen Notfällen in Frage kommt, finde ich schon ziemlich unverfroren und schamlos, aber auch wieder passend zur ganzen Corona-Kampagne.
    https://www.sueddeutsche.de/gesundheit/coronavirus-covid-19-forschung-1.4788734

    Liken

  2. Ich glaube im Artikel wird die App mit Pokemon Go verwechselt, sie zeigt nämlich sicher nicht an, wenn ein Infizierter in der Nähe ist. Sollte der gesunde Menschenverstand eigentlich schon erklären, da ein Infizierter um niemand anzustecken zuhause bleiben sollte. Der Gemeinschaft wegen :))

    Liken

    1. Pokemon hab ich nie konsumiert. Verwechslung ausgeschlossen. Die App zeigt tatsächlich an wenn ein „Infizierter“ in der Nähe war, insofern dieser Infizierte die Information frei gegeben hat und diese auf dem Server zur Verfügung steht. Der gesunde Menschenverstand sagt mir, dass ein Kranker zu Hause bleibt. Ein Mensch der nach einem Test die Info bekommt infiziert zu sein und keine Symptome hat, sollte sich überlegen ob der Test eventuell auf Trümmer des Virus angesprungen ist, also eigentlich eine Immunität vorliegt ( Immunitätstest erwägen ). Sollte tatsächlich eine Immunität vorliegen, so ist dieser Mensch eine Gewinn für alle Gefährdeten, denn er wird die Krankheit nicht übertragen. Diese Überlegungen und ein eventueller Immunitätstest liegen ausschließlich in der Verantwortung jedes Einzelnen. Ich spreche keine Empfehlung aus. Der Staat und seine Einrichtungen sind dabei m.M. nach keine Hilfe.

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s