Lothar Hirneise: Die 10 größten Mythen der Onkologie

Text teilweise frei nach dem Begleittext in youtube.

Lothar Hirneise benutzt im Titel seine Vortrages das Wort Mythen leider nicht in seiner Bezeichnung der ältesten und wertvollsten Literatur der Menschheit, sondern in der abwertenden modernen Bedeutung. Der Vortrag ist ein wertvoller Einstieg für alle Betroffenen und Interessierten. Seit mehr als 20 Jahren bereist Lothar Hirneise die Welt auf der Suche nach den erfolgreichsten Krebstherapien. Er klärt Menschen darüber auf, dass es sehr viel mehr und erfolgreichere Methoden gibt als Chemotherapie, Bestrahlung und Hormonhemmer. Sein 3E-Programm, siehe  www.3e-programm.de  basiert auf der Auswertung von Tausenden Krankengeschichten von Menschen, die an Krebs erkrankt sind und den Krebs überlebt haben. Bei dieser Auswertung zeigte sich, die enorme Bedeutung der richtigen Ernährung und Entgiftung. Vor allem zeigte sich jedoch, dass es ab einem bestimmtem Punkt der Erkrankung keine Materie mehr gibt, durch die dritte Personen wie Krebskranke heilen können. In diesem Stadium müssen Lebensveränderungen bzw. energetische Prozesse stattfinden, die mit der Ursache der jeweiligen Krebserkrankung korrelieren. Bei jedem Krebserkrankten muß dabei nach der speziellen Ursache geforscht werden.

Doch wie kommt es, dass all diese Erkenntnisse nicht an Universitäten gelehrt werden? Warum kennt man in Europa keine erfolgreichen Krebstherapien, die in Russland oder China jeden Tag angewandt werden? Warum wird immer noch so getan als wären Mutationen die Ursache von Krebs, obwohl dies schon vor Jahrzehnten widerlegt wurde? Und warum wird wider besseren Wissens immer noch behauptet, dass unsere Psyche zwar bei fast allen anderen Krankheiten, aber nicht bei Krebs, eine wichtige Rolle spielen kann? Diese und viele, viele weitere Fragen beantwortet Lothar Hirneise in seinem neuen Vortrag: „Die 10 größten Mythen der Onkologie!“ Der Vortrag wurde am 21.11.2019 in Berlin aufgenommen.

Kapitelübersicht:

0:00:30 Was ist ein Dogma? Die 10 größten Mythen in der Onkologie 

0:08:34 Mythos 1 – Wir kennen die Ursache von Krebs

0:31:22 Mythos 2 – Krebsdiagnosen sind sicher und ungefährlich

0:37:58 Mythos 3 – Millionen von Studien beweisen die Erfolge universitärer Therapien 0:48:05 Mythos 4 – Es gibt keine erfolgreiche nicht-universitäre Krebstherapie

0:54:02 Mythos 5 – Es gibt keine erfolgreichen Ernährungstherapien

0:59:17 Mythos 6 – Entgiftungstherapien sind nicht wichtig für Krebskranke

1:05:09 Mythos 7 – Die Psyche spielt keine Rolle bei Krebs

1:10:32 Mythos 8 – Palliative Therapien verlängern das Leben

1:15:21 Mythos 9 – Krebs ist ein Problem des Immunsystems

1:22:25 Mythos 10 – “Wir können nichts mehr für Sie tun” = Tod

1:31:04 Zusammenfassung und Ausblick

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s