Geh nie wieder weg von dir.

Die Arbeit am inneren Kind gehört zur täglichen Praxis, zum täglichen Leben.

LEBENSRADWEG

Es ist der tiefe und uralte Schmerz deines inneren Kindes, der dein Licht zurückhält. Der Schmerz darüber nicht in dem gesehen worden zu sein, wie du bist. Die Angst davor, nicht so geliebt zu werden, wie du bist. Teil um Teil hat sich von dir abgespalten und hat sich in einer tiefen dunkeln Ecke versteckt.

Der Schmerz darüber, nicht gesehen zu werden, hat dein Herz verschlossen. Nicht unbedingt für das Leben, denn es gibt womöglich viele Momente und Situationen, die dein Herz berühren. Doch wie ist es mit den inneren Worten, die ein Aspekt von dir, dir dazu immer wieder sagt? Vertraue nicht zu sehr, dann wirst du nicht enttäuscht. Glaube nicht alles, das hört sich zu schön an um wahr zu sein. Wenn du dich dem Moment jetzt so zeigst, wie du dich fühlst, wirst du doch wieder abgelehnt.

Dieser innere Dialog hat sich so verselbständigt, dass er dir…

Ursprünglichen Post anzeigen 629 weitere Wörter

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s