Was ist Wissen? Kann Mensch nicht glauben? Was ist Gott ?

Welt – Glaube – Gott – Wissen – Glaube – Welt   –  Wie bitte ?

Wir wissen sehr genau das Gott nicht existiert ! Wir wissen das so genau, das es schon langweilig ist diese Frage zu erörtern. Aber woher wissen wir das eigentlich? Einzig aus unserer Definition, oder ? Ist das also reine Ansichtssache?

Der deutsche Physiker Werner Heisenberg bemerkte einst: „Der erste Schluck aus dem Becher der Wissenschaft macht atheistisch, aber auf dem Grund des Bechers wartet Gott“.

Es gibt immer die Anderen. Die das genaue Gegenteil sagen. Je nach Land / Volk / Kultur sind die Einen lauter und setzen sich durch oder die Anderen.

Wissen ist bewiesen ! Durch Logik innerhalb eines Ramens „bekannter Tatsachen“ systematisch bewiesen. Nur, haben wir persönlich diese Beweise nicht parat. Jemand anderes hat es bewiesen. Und das glauben wir dann. Aber bewiesen ist es, glauben wir!

Gott und Glaube werden von Atheisten abgelehnt. Die Ablehnung ist oft ähnlich vehemt wie bei anderen Fundmentalisten.

Ist Gott das, was unser Urvertrauen begründet? Ist Urvertrauen begründet? Wie lebt es sich ohne Kontakt zum Urvertrauen? Oft steht eine alte Angst dazwischen.

Gehört WISSEN zu Wissenschaft und GLAUBEN und Intuition zu Leben?

Gibt es Licht? Woher wissen wir das es Licht gibt? Wenn wir noch nie Licht gesehen hätten und keinerlei Informationen dazu hätten, würde dann Licht für uns existieren?

Gott kann nicht tot sein. Wenn Menschen Gott erfahren haben, dann existiert er. Mindestens in diesen Menschen.

So lange es Menschen gibt, so lange gibt es Glaubenssysteme. Mit unserem Bewusstsein entsteht ein Bild von der Welt und der Glaube, das dieses Bild richtig ist. Wir wissen etwas bis jemand kommt und etwas Anderes mittels „Beweisen“ glaubhaft darstellt. Damit die Beweise überzeugen, müssen sie an das bisher geglaubte Bild von der Welt anknüpfen. Alles was sich mit der bisher geglaubten/gewussten Welt nicht verbinden lässt könnte zwar existieren, wird aber nicht akzeptiert. Wer den Sprung wagt, der gewinnt eine Welt.

Kann Gott ausschließlich außerhalb der Wesen, Menschen, Tiere, Pflanzen und innerhalb der unbewussten Welt sein? Oder ist Gott abhängig vom Bewusstsein?

Bewusstsein ist die Verknüpfung von Wahrgenommenen mit Bedeutungen, aufeinander bezogenen und als gültig bewertet. Diese Welt  wird von anderen Menschen übernommen – erlernt, auf welche wir uns in der Kindheit beziehen. Die verknüpften Begriffe und Bedeutungen sind grundsätzlich für alle weiteren Verknüpfungen und werden weiter gegeben. Also ein Glaubenssystem. Dieses Glaubenssystem kommt aus dem Unterbewusstsein, da wir den Bezug zur Mutter schon in ihrem Leib erfahren. Wir sind ganz und gar durchdrungen davon.

Vergleichen kann man das mit dem Begriff Matrix. Wer darinnen ist kann sie meist nicht erkennen, wer sie erkennt ist wenigstens schon zum Teil im Grenzbereich. Sich außerhalb der Matrix zu befinden bedeutet, Teil einer anderen Matrix oder erweiterten Matrix zu sein.

Das Unterbewusstsein funktioniert als ein Zusammenhang von ererbten / erlebten Erfahrungen aus Wahrnehmung, funktioniert aber anders als das Bewusstsein. In ihm treten Widersprüche offener und ungezügelter auf. Oft sind dies nur aus der Sicht unserer Logik heraus Widersprüche. Das bedeutet dort existiert eine andere Logik.

4 Kommentare zu „Was ist Wissen? Kann Mensch nicht glauben? Was ist Gott ?

  1. Wer oder was ist Gott?
    Gott kann nicht tot sein. Mensch kann nicht nicht an Gott glauben. So lange es Menschen gibt, so lange gibt es Glaubenssysteme, also Gott.

    Gefällt mir

  2. Sorry, das war zu schnell:

    „Gott“ ist eine Möglichkeit , ein Name eines Glaubenssystems. Glaubenssysteme existieren solange es „Menschen“ gibt, weil „der Mensch“ „die Wahrheit“ nicht „besitzt“, es also auch immer „anders“ sein kann.
    Da der Mensch sich vieles nicht erklären kann, sucht er nach Geschichten, die er für wahr nimmt, an denen er glaubt. Glaubenssysteme entstehen, weil für viele die tägliche Offenheit nicht ertragbar ist.
    Gott kann vergehen, er kann durch einen Besenstiel ersetzt werden.

    Gefällt mir

    1. Besenstiel? Ich glaube nicht, das jemand an die Story eines Besenstiels glauben wird. Der Mensch hat Begriffe in seiner Welt. Diese Begriffe sind mit Bedeutungen und Verbindungen zu anderen Begriffen aufgeladen. Die Bedeutungen beherbergen moralische Vorstellungen die wiederum mit Gefühlen verbunden sind. Alle diese Verbindungen könne, müssen aber nicht bewusst sein. Sie sind sogar sehr häufig unbewusst. Das ist das Glaubenssystem. Menschen ohne Glaubenssystem gibt es nicht. Es sei denn sie haben einen gravierenden Hirnschaden. Das Glaubenssystem reicht auf Grund der unbewussten Teile und der Verbindungen zu Glaubenssystemen anderer Menschen, z.B. der Mutter, des Großvaters usw., viel weiter als das Bewusstsein. Das Glaubenssystem beherbergt auch eine Story, ein Narrativ. Man kann das Glaubenssystem mit der Story als Gott bezeichnen oder man findet eine andere Bezeichnung dafür. Atheisten meinen die Existenz Gottes verleugnen zu müssen, weil sie ihn mit der Kirche und einer Geschichte von Abhängigkeit in Verbindung bringen. Ich habe da nichts dagegen aber ohne ihr Glaubenssystem und ihre Story würden auch Atheisten nicht mehr weiter leben wollen. Denn auch der Glaube an den Sinn der eigenen Weiterexistenz gehört zu dem Glaubenssystem. Einen solchen Abgrund, den Glauben an den Sinn der eigenen Weiterexistenz zu verlieren, den wünsche ich prinzipiell niemandem.

      Gefällt mir

  3. Gott kann nicht tot sein? Was nicht gelebt, nicht vorhanden war kann auch nicht sterben. Es ist wie mit den Märchen die wir als Kinder hörten und sie weitererzählten. Sie leben alle noch, Schneewittchen, die böse Königin, die Hexe in „Hänsel und Gretel“.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s