Inflation ist eine erprobte Vorgehensweise zur Entwertung von Schulden. Könnte der Ukraine-Krieg einfach ein willkommener, vorgeschobener Anlass sein?

Wird deswegen die Zahlung in Rubel für Erdgas abgelehnt? Putin ist mal wieder „Schuld“? Ja, es wäre möglich die Sanktionen gegen die großen Banken Russlands aufzuheben.

Aber diese Gelegenheit verpassen? Zwei Fliegen mit einer Klatsche, das wäre einfach dämlich. Putin hat Schuld und die ENTSCHULDENDE INFLATION ist, plumps, Realität. Das ist die Gelegenheit für den ganzen Westen. Rauf mit der Inflation, rauf mit den Preisen, Löhne viel später erhöhen, später einige Nullen streichen – aus Zehntausend € mach Zehn € – und schon sind die Schulden um drei Dezimalstellen kleiner, fertig. Und nach der Inflation ist das Volk fix und fertig und reif für den nächsten großen KRIEG. War damals auch so.

März 2022:

2.319.800.000.000 Euro #Schulden.

7,3 Prozent #Inflation.

Frühwarnstufe des #Gas-Notfallplans ausgerufen.

Aber was macht Putin? Er überrascht wieder mit einem kleinen Ausweg.

So lange die GAZprom-Bank in Deutschland nicht sanktioniert wird, kann Deutschland offenbar in Euro bezahlen. https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/putin-sichert-scholz-moeglichkeit-von-gaszahlungen-in-euro-zu-habeck-skeptisch-a3777322.html

Putin hat kein Interesse an dem Inflationsausweg für den Westen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.