Die Coronamaßnahmen sind unangemessen, inadäquat !

Selbstverantwortung ist die Grundlage der humanistischen Gesellschaft.

Telefonische Berichte Betroffener : In dem Pflegeheim dürfen die Alten / Pflegebedürftigen sich nicht mehr gegenseitig auf der Station besuchen und sie dürfen auch nicht mehr von ihren Angehörigen besucht werden. Die Alten leiden unter der mörderischen Isolation.

Der Vergleich zur wochenlangen Isolationshaft fiel mir selber erst nach einiger Zeit auf.

Das Personal auf den Stationen und die leitenden Angestellten und Leitungen sind selber der allgemeinen Panikmache ausgesetzt. Denen steckt verständlicherweise die Angst zu versagen in den Knochen. Die Berichte vom angeblichem massenweisen Sterben in einigen Pflegeeinrichtungen müssen einfach zur Überlastung des Personals führen. Deswegen unterwirft das Personal und die Leitung die Pflegebedürftigen einem strengen Regime. Dies erscheint den Einen, gemessen an den Bedürfnissen, unangemessen, den Anderen als notwendig. In Einsamkeit sterben, das war schon vor der Coronakrise gar nicht so selten. Dieser Zustand hat sich jetzt drastisch verschärft. Dazu kommt die psychische Belastung durch die Panikmache.

Wir lassen die Alten immer noch allein ! Wir lassen die Pfleger immer noch allein. Die Regierenden kommen ihrer Verantwortung nicht nach. Seit Monaten leben wir in der Coronakrise und am Status der Pflegenden hat sich immer noch nichts geändert. Wer da noch klatscht hat meine Verachtung. ( Im Gegensatz dazu wird die Pharmaindustrie Milliarden bekommen, die Autoindustrie ebenfalls. )

Die alleinwohnenden Alten leben in Isolation und können ihre Enkel nicht mehr umarmen. Fragt sie mal, wann sie zuletzt an den Tod dachten, sich den Tod wünschten. Und dann beschließt gemeinsam mit den Alten, Enkeln und Urenkeln, wie ihr gemeinsam mit der Situation umgehen wollt.

Unsere Regierungen haben die Bürger der im Grundgesetz gesicherten Selbsbestimmung beraubt. Diese Selbstermächtigung der Regierung ist eine Diktatur. Die Versammlungsfreiheit, die Bewegungfreiheit und die Entscheidungen zu medizinischen Maßnahmen sollten sofort wieder der Selbstverantwortung der Bürger unterliegen.

In Stuttgart haben sich am 02.05.2020 etwa 6000 Bürger zu einer Querdenker-Demonstration versammelt.

Hier die Rede von Ralf Ludwig, Gründungsmitglied Widerstand 2020, auf der Demonstration :

https://youtu.be/7pV-yE7sw8g

 

Demo02.05.2020nnt

Die neue Partei Widerstand2020 hat enormen Zulauf. Heute am 03.05.2020 hat die Partei über 90 000 Mitglieder. https://widerstand2020.de/   Hier geht es um selbstbestimmte Verantwortung!

 

Viel sympathischer als die notwendige äußere Methode >> Widerstand leisten << , ist mir die innere Methode. Arbeiten an der inneren Welt, an der eigenen Persönlichkeit.

Mit dem Primat der inneren Arbeit lässt sich eine gerechtere Welt erarbeiten.

Dagegen sind Konsum und Produktion kein Teil innerer Arbeit, sie lenken uns davon ab. Deswegen sind sie heute so groß. Konsum, Produktion und Profit in der heute üblichen Dominanz verschließen den Weg zu einer gerechteren Welt.

Rüdiger Dahlke hat ein schönes Statement aufgezeichnet – Corona und was wir tun können : www.facebook.com/hanspeter

Ein Kommentar zu „Die Coronamaßnahmen sind unangemessen, inadäquat !

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s