Was für Energie in Chile ! Das Volk gegen Neoliberalismus!

Die Chilenen wurden durch das Militär daran erinnert wie es unter Pinochet war! Das wollen sie nicht noch einmal! Gestern noch sah man auf twitter wie Militär brutal gegen Demonstranten vorgíng. Heute singen sie das Lied von Victor Chara.

Millionen vereinigen sich zum Protest!

Sie singen „El derecho de vivir en paz“ von Víctor Jara vor der Nationalbibliothek in Santiago de #Chile.

#Chile| se elevaron las voces en un solo coro, se convirtieron en la orquesta más grande del mundo, las cuerdas de las guitarras, los violines iban librando la melodía hasta completar la estrofa „el derecho de vivir en #paz y luego el grito „el pueblo unido jamás será vencido“

In #Chile| erhoben sich die Stimmen zu einem einzigen Chor, wurden die Orchester größer, die Welt, die Saiten der Gitarren, Geigen würden denjenigen, der die Melodie bis zum Abschluss der Strophe „das recht auf leben #frieden und dann der Schrei „vereinigtes volk wird nie besiegt werden“

https://vk.com/video429766539_456239071

Chile war das erste Lend des Neoliberalismus. Pinochet, der Schlächter, studierte bei Milton Friedmann in den USA den Neoliberalismus und die Schockstrategie und wandte sie an seinem Volk an. Siehe „Die Schockstrategie“ von Naomi Klein. LINK 

Dr. Salvador Allende am 11. September 1973  : „Sie sollen wissen, dass sich eher früher als später erneut die großen Straßen auftun werden, auf denen der würdige Mensch dem Aufbau einer besseren Gesellschaft entgegengeht. Es lebe Chile! Es lebe das Volk! Es leben die Werktätigen! Das sind meine letzten Worte. Ich habe die Gewissheit, dass mein Opfer nicht umsonst sein wird. Ich habe die Gewissheit, dass es zumindest eine moralische Lektion sein wird, die den Treuebruch, die Feigheit und den Verrat strafen wird.“
El pueblo unido jamás será vencido – Chile 11. september 1973 youtu.be/P0-rnnitNBc

Das ist das Lied in einer längeren Version , gesungen 2019 !

Liedtext : El derecho de vivir en paz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s