Das Engagement gegen/(für) die AfD in den System-Medien gehört zu dem Spin, diese Partei als zweite rechte Partei in Deutschland zu etablieren.

Das Engagement in den System-Medien gegen die AfD gehört zu dem Spin(1), diese Partei als zweite rechte Partei in Deutschland zu etablieren.

Als Alternative zu den regierenden neoliberalen Parteien sollte eigentlich eine nichtneoliberale, linke Partei stehen und benannt werden. Aber wer ist ständig in den Medien? Die AfD. Der unzufriedene Bürger bekommt durch die Medien die AfD mehrfach täglich vor die Nase gesetzt. Diese Dauerpropaganda hat garantiert Folgen.

Zunächst zu der Frage, wer denn hier rechts und ausländerfeindlich ist.

Jahrzehnte lang lässt die CDU/SPD-Regierung mindestens eintausend Afrikaner jedes Jahr im Mittelmeer gut beobachtet ertrinken. Nach meiner Schätzung 40 000 Tote. Das ist doch gewiss ausländerfeindlich. Dazu die aktive Beteiligung der Bundesrepublik an den Kriegen der NATO, einschließlich der Bombardierung von Belgrad durch die Enkel der Piloten der deutschen Luftwaffe, die auch schon damals Belgrad bombardierten. Wie viel Tote? 150.000 ? Ganz gewiss ist doch auch das ausländerfeindlich. Zusätzlich dazu stehen die deutschen Truppen zu Tausenden an der Grenze zu Russland und ziehen eine Drohung nach der anderen durch.

Mein Fazit, diese regierenden Parteien sind extrem ausländerfeindlich. An dieser Einschätzung ändert auch die vorübergehende Freundlichkeit gegenüber Flüchtlingen nichts. Die Menschen in ihren Heimatlädern mit roher Gewalt in die Flucht zwingen und dann hier freundlich aufnehmen, das ist Arbeitskräftebeschaffung. Mit Humanismus hat das nichts zutun. Und ja, auch ökonomisches Aushungern ist rohe Gewalt.

Die AfD ist die andere neoliberale rechte Partei, die erste rechte Partei ist SPD/CDU/Grüne. Ein Zweiparteiensystem aus rechten Parteien kennen wir von den USA. Und genau das ist das Ziel der ganzen Bemühungen. Die EU soll wie die USA werden. Linke gibt es dann nicht mehr.

Anfangs erwähnte ich die linke Partei, die eigentlich an Stelle der AfD als Alternative zur Regierung in den Medien vorkommen sollte. Zum Einen, die Konzernmedien folgen den Spindoktoren aufs Wort. Das bedeutet, die AfD wird gepuscht. Zum Anderen, die Partei Die Linke ist aus den wesentlichen linken Positionen ausgestiegen. Die Menschen um Frau Wagenknecht sind nicht mehr die Mehrheit in der Linken, die NATO-Befürworter haben die Mehrheit. Die Antideutschen als angebliche Linke spielen auch ihre miese Rolle.

Welche Rolle die Vereinigung aus angeblich Linken und Konzernmedien spielen können zeigen die Ereignisse in Chemnitz.  Darüber schrieb ich in: Wer den Bürger in die rechte Ecke stellt…  https://kinesiologiewordpress.wordpress.com/2018/09/07/wer-den-buerger-mit-schuldzuweisungen-in-die-rechte-ecke-stellt/

Als weiteren Beitrag zu dem Thema möchte ich hier zwei Artikel von den Nachdenkseiten benennen.

Jetzt steht uns der Durchmarsch der CDU und damit der Finanzwirtschaft ins Haus. Höchste Zeit und große Chance für eine breit angelegte Sammlungsbewegung. Notfalls als neue Partei.

In diesem Artikel beleuchtet Albrecht Müller wie durch Daueraufmerksamkeit der System-Medien die Wählerzahlen für die SPD gesteigert wurden.

https://www.nachdenkseiten.de/?p=46825

Rechts vor Links – wohin treibt die Republik?

https://www.nachdenkseiten.de/?p=46665

Begriffsklärung und Quellen : (1) Spin , im Sinne von Spin doctor , diese PR-Spezialisten geben der Bedeutung einer Sache eine gewünschte Richtung.

https://www.onpulson.de/lexikon/spin-doctor/

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s