Systemisches Stück am Hans Otto Theater in Potsdam – IN ZEITEN DES ABNEHMENDEN LICHTS

https://www.hansottotheater.de/spielplan/a-z/in-zeiten-des-abnehmenden-lichts/
Die DDR war auf der Bühne ! Und es zeigte sich, die Konflikte dieser Art sind wie überall auf der Welt. Nach Kriegen, sprunghaften Entwicklungen sind es besonders die Beziehungen zwischen Vätern und Söhnen, auf die sich Brüche in Lebensläufen auswirken. Männer sind oft die Protagonisten. Kämpfe, Niederlagen oder gar Verurteilungen wirken sich katastrophal auf das Selbstbild aus. Spiegelbildlich wird der Sohn zur Zielscheibe der Projektion. Er wird geschwächt. Aufgearbeitet wurden persönliche Brüche im Leben in der DDR genauso selten wie in der BRD. Das ist es, woran wir alle zu lernen haben. 2018-10-01_07-32-20

Das Stück kam auch bei anderem Publikum gut an.

Bettina Jahnkes erste Spielzeit in Potsdam – „Man hätte die Stecknadel fallen hören können“ https://www.deutschlandfunkkultur.de/bettina-jahnkes-erste-spielzeit-in-potsdam-man-haette-die.1013.de.html?dram:article_id=428807

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s