Das Ende der Monsanto-Kultur? Bio-Sojabohnen aus Uruguay für China.

Die Chinesen mögen kein Glyphosat in ihren Lebensmitteln. Sie setzen auf naturbelassenes Soja. Uruguay soll künftig auf den Anbau dieser Pflanzenart umsteigen. Seit Anfang 2017 läuft ein großformatiges Gemeinschaftsprojekt mit China.

Weiter lesen auf RT :  https://deutsch.rt.com/amerika/60440-uruguay-bio-sojabohnen-fuer-china-das-ende-der-monsanto-kultur-umwelt-und-nahrungsmittel/?utm_source=browser&utm_medium=aplication_chrome&utm_campaign=chrome

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s